SUCHE


20, 21 Uhr

„Operette für zwei schwule Tenöre“

Lange Nacht der Museen Stuttgart - Kunstmuseum Stuttgart Operette

Komponist Florian Ludewig und Songtexter Johannes Kram erzählen die Geschichte eines Männerpaares, das sich zwischen der Klischeewelt einer Landidylle und schwuler Fetischszene bewegt.
Die „Operette für zwei schwule Tenöre“ ist ein Stück, das weder eine Parodie noch eine „Retro-Imitation“ des Genres ist, sondern das die musikalische und stilistische Welt der Operette mit heutigen Bildern und Themen füllt. Im März 2017 wurde das Stück im Schwulen Museum in Berlin uraufgeführt und ist nun erstmals in Stuttgart zu hören. (20 Min.)

ORT

Kunstmuseum Stuttgart


Lange Nacht der Museen Stuttgart - Kunstmuseum Aufmacherbild Kleiner Schlossplatz 13
Stuttgart /Mitte

PROGRAMM