SUCHE


Grußwort Fritz Kuhn

Lernen Sie Stuttgarts Kulturszene kennen!
Die Lange Nacht der Museen bietet Ihnen eine hervorragende Gelegenheit, an einem Abend in mehrere Einrichtungen zu schnuppern – und wenn Sie in den Wochen danach zu einem längeren Besuch wiederkehren, haben die beteiligen Museen sowie die übrigen Kultureinrichtungen und Sie gewonnen.

Die Landeshauptstadt Stuttgart wird im April ihr neues Stadtmuseum im Wilhelmspalais eröffnen. In den letzten Monaten hat dessen Team mit einem Preview-Zyklus bereits einen Eindruck dessen gegeben, wie intensiv sich das Museum mit aktuellen Themen befassen wird. Diese Vorab-Nutzung findet in der Langen Nacht der Museen ihr Ende. Kommen Sie nach der Eröffnung wieder!

Ich danke dem Stadtmagazin LIFT für die Organisation und wünsche den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erlebnisreiche Stunden.

Fritz Kuhn
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart

ANZEIGE

Grußwort Petra Olschowski

In der Langen Nacht der Museen präsentieren sich Stuttgarter Kunst- und Kultureinrichtungen alljährlich in ihrer Einzigartigkeit und Vielfalt. Dies ist eine große Chance, die Besonderheiten der einzelnen Häuser in wenigen Stunden kennenzulernen. Interessierte können von Haus zu Haus ziehen und sich ein individuelles, maßgeschneidertes Programm zusammenstellen. Je nach Geschmack, Zeit und Interesse.

Die Lange Nacht der Museen ist ein Angebot für alle: Für Erwachsene, für Kinder und Jugendliche, für Eltern und Großeltern, Tanten und Onkel, für Menschen, die sich bereits für Kunst interessieren, aber auch für diejenigen, die bislang eher wenig Berührung mit Kunst haben. Nutzen Sie die einzelnen Veranstaltungen, um das tolle Angebot der Stuttgarter Museen kennen zu lernen, um miteinander ins Gespräch zu kommen, um sich inspirieren zu lassen, um Neues zu entdecken!

Petra Olschowski
Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

Grußwort Peter Schneider

Stuttgart verfügt über einen beeindruckenden Schatz an klassischer und moderner Kunst. Und wenn die Geschäftigkeit des Tages zur Ruhe kommt, wirken Orte und Kunstwerke ganz anders.

Das ist sicher ein Grund, weshalb die Lange Nacht der Museen auch nach 19 Jahren ein Publikumsmagnet ist. Sie wird es auch diesmal sein, denn die Veranstalter vom Stuttgartmagazin LIFT haben erneut ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Weil der Sparkassen-Finanzgruppe die Förderung von Kunst und Kultur im Land am Herzen liegt, tragen wir gerne als Sponsor zum Gelingen dieser Veranstaltung bei. Übrigens: Auch die Räumlichkeiten der Sparkassenakademie und die Kunstsammlung der Landesbank Baden-Württemberg kann man bei der Langen Nacht der Museen kennenlernen.

Nun wünsche ich Ihnen allen einen eindrucksvollen Besuch der Langen Nacht der Museen. Lassen Sie sich inspirieren und begeistern.

Peter Schneider

Präsident des Sparkassenverbandes Baden-Württemberg