SUCHE


Polizeimuseum

Hahnemannstraße 1 | Stuttgart | Nord


Shuttlebus-Haltestelle
Pragsattel


Alternativlinien nach regulärem Fahrplan: U6, U7, U13, U15, Pragsattel -> Fahrplanauskunft:

Lange Nacht der Museen Stuttgart - Polizeimuseum Besucher mit Motorrad

Im Polizeimuseum ist die Geschichte der Stuttgarter Polizei auf 220 Quadratmetern spannend dokumentiert: Verschiedene Themenbereiche zeigen, wie spektakuläre Verbrechen aus zwei Jahrhunderten aufgeklärt werden konnten. Faszinierende Einblicke gibt es in die Technik der Tatortarbeit und Spurensicherung sowie in die imposante Falschgeldsammlung.
Dem Kapitel „Stuttgart und die RAF“ und dem „Deutschen Herbst 1977“ samt Stammheim-Prozess, Schleyer-Entführung und den Selbstmorden der RAF-Terroristen Baader, Ensslin und Raspesind eigene Ausstellungsbereiche gewidmet.
Mit der Rolle der Stuttgarter Polizei im Nationalsozialismus wird auch das dunkelste Kapitel ihrer Geschichte beleuchtet. Eine authentisch inszenierte historische Polizeiwachezeigt, unter welchen Bedingungen in den 1960er-Jahren Polizeiarbeit stattfand. Die „Waffengeschichte“ der Stuttgarter Polizei von 1886 bis heute macht die besondere Verantwortung von Polizeibeamten im Umgang mit Schusswaffen deutlich.
Außerdem gehören historische Uniformen, die Entwicklung des Straßenverkehrs und damit verbundene Polizeiaufgaben sowie weitere polizeihistorische Original-Exponate, Film- und Tondokumente sowie ausgestellte Polizei-Oldtimer zur kriminalistischen Zeitreise.

 



Programm


Alle Orte Orte in der Nähe

Mit der U6

Charlottenplatz
Schlossplatz
Hauptbahnhof
Stadtbibliothek
Pragfriedhof
Pragsattel